Stellenangebot

Modellbaumeisterin/Modellbaumeister (m/w/d)


KennzifferBKA-2021-M001
AbteilungOE
Kurzbeschreibung

Unterstützen Sie uns als Modellbaumeisterin/Modellbaumeister in der Abteilung Operative Einsatz- und Ermittlungsunterstützung.

Machen auch Sie das Richtige und bewerben Sie sich jetzt!
Stellenbeschreibung
Ihre Aufgaben
  • Erarbeitung innovativer technischer Lösungen für operativ polizeiliche Aufgaben-stellungen unter Anwendung von Arbeitstechniken des technischen Modell- und Formenbaus
  • Konstruktion/Modellierung und Bearbeitung von diversen Behältnissen und Aufnahmevorrichtungen für technische Anwendungen
  • Zusammenarbeit mit externen Zulieferern und Ausbauanbietern
  • Aufbau und Dokumentation von Prototypen
  • Technische Beratung und Unterstützung der Einsatz- und Ermittlungsbereiche des Bundeskriminalamtes
  • Erprobungs- und Konstruktionssaufgaben zur Verbesserung und Neueinführung kriminalpolizeilicher Einsatztechnik
Das bringen Sie mit
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Technische/r Modellbauer/in oder eines vergleichbaren Berufsbildes
  • Abgeschlossene Meisterprüfung
On Top
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des klassischen Modellbaus und des Modellierens (Entwickeln und Herstellen von Bauteilen, Abformen, Arbeiten mit Silikon, Epoxidharz, Gips, etc.)
  • Sehr gute Kenntnisse im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Oberflächen aller Art (Schleifen, Spachteln, Lackieren, etc.)
  • Gute Kenntnisse im Bereich des Fügens und Klebens diverser Konstruktionsmaterialien (Holz, Kunststoff, Metall, etc.), vorzugsweise mit Nachweis
  • Gute Kenntnisse in weiteren Bereichen additiver und subtraktiver Fertigungsverfahren (u.a. 3 D Druck, CNC Fräsen), vorzugsweise mit Nachweis
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen und Mehrarbeit
Zusätzliche Informationen
Bundeskriminalamt – Ihr zukünftiger Arbeitgeber
Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei.
Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen.
 
Das bieten wir Ihnen
  • Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben
  • Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen
  • Ein fundierter Einstieg: fachspezifisches Onboarding in Form einer mehrmonatigen berufsbegleitenden Qualifikation
  • Entspannt zur Arbeit: mit Jobticket und kostenfreien Parkplätzen direkt vor der Tür
  • Immer up to date: umfassendes internes und externes Aus- und Fortbildungsangebot
  • Vergütung: Entgeltgruppe 9a TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes); die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen, BKA-Zulage
Bewerben Sie sich jetzt – und kommen Sie in unser Team!

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 01.05.2021

Sollten Sie wegen einer Schwerbehinderung diese Möglichkeit nicht nutzen können, senden Sie uns Ihre Bewerbung einfach an:

Bundeskriminalamt
ZV 35-1 Personalgewinnung
53338 Meckenheim

Weitere Infos zur Online-Bewerbung finden Sie unter Wissenswertes.

Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern.

Wissenswertes
  • Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.
  • Das Einverständnis zur Durchführung einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung gemäß § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) ist Voraussetzung für eine Bewerbung. Diese Sicherheitsüberprüfung darf nicht zum Ergebnis haben, dass ein Sicherheitsrisiko vorliegt, das der sicherheitsempfindlichen Tätigkeit entgegensteht (§ 14 SÜG).
  • Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sind zu internen und externen Auswahlverfahren zuzulassen, es sei denn, dass sie für eine Verwendung auf Grund bestehender Ausbildungs- oder Prüfungsvoraussetzungen offensichtlich nicht geeignet erscheinen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur das Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 Sie haben noch Fragen?

Mehr Informationen finden Sie unter www.bka.de/karriere.

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf einer Berufsinformationsmesse (Übersicht unter www.bka.de/karrierekalender),

kontaktieren Sie uns telefonisch unter: +49 (0)2225 89-23187

oder per E-Mail ZV35-Personalgewinnung@bka.bund.de

 

Befristete Stelle
Gehalt/BesoldungE9a
DienstortMeckenheim
BeschäftigungsartVollzeit, Teilzeit
Annahmeschluss01.05.2021

Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung des Auswahlverfahrens eine Mindestbearbeitungsdauer eingeplant werden muss. Der ausgewiesene Annahmeschluss dient somit der zeitgerechten Verfahrensabwicklung.

Zurück zur Übersicht » 


  • Service