Stellenangebot

eine/n Sachbearbeiter/in - Politisch Motivierte Kriminalität links -


KennzifferBKA-2019-1023
AbteilungST11
Kurzbeschreibung

Das Bundeskriminalamt ist ein wichtiger Baustein in der deutschen Sicherheitsarchitektur. In  neun Abteilungen arbeiten über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den gesetzlichen Auftrag des Bundeskriminalamtes zu erfüllen.

 

Die Abteilung Polizeilicher Staatsschutz des Bundeskriminalamtes sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Dienstort Meckenheim

 

eine/n Sachbearbeiter/in

– Politisch Motivierte Kriminalität links –

Kennziffer: BKA-2019-1023

 

Es steht eine Planstelle A 12 BBesG (Bundesbesoldungsgesetz) zur Verfügung.

Bewerber/innen im Beamtenverhältnis werden nach Freigabe mit dem Ziel der Versetzung in das Bundeskriminalamt abgeordnet.

Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes) bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen.

Bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen wird eine Verbeamtung angestrebt.

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben

·         Erstellen und Umsetzen von Konzepten und wissenschaftlich fundierten Analysen, einschließlich Auswertungen und Präsentation der Ergebnisse

·         Analysen zur Lagebeurteilung im Rahmen von polizeilichen Ermittlungsverfahren und Auswerteaufträgen, einschließlich

o   Internetmonitoring

o   Abgleich von Erkenntnissen mit polizeilichen Daten

o   Sammlung, Dokumentation, Analyse und (Weiter-)Verarbeitung von Erkenntnissen

·         Planung und Durchführung von Schulungs-, Sensibilisierungsmaßnahmen sowie Vorträgen zum Phänomengebiet

 

Ihre Qualifikation

·         Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH] oder Bachelor) der Fachrichtung Politikwissenschaften, Soziologie oder einer vergleichbaren gesellschaftswissenschaftlichen Fachrichtung

und

eine mindestens dreijährige praktische Erfahrung in einem entsprechenden Berufsbild

·         Sehr hohes Maß an politischer Allgemeinbildung

·         Gute Kenntnisse im politischen Themenfeld „Extremismus“ sind wünschenswert

·         Englischkenntnisse mit Nachweis gemäß des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (mindestens Niveau B1) sind wünschenswert

·         Kenntnisse über die Strukturen der deutschen und europäischen Sicherheitsarchitektur sind wünschenswert

·         Gutes Kenntnisse im Umgang mit PC-Anwendungen wie  u.a. Microsoft Office, Windows, Linux

·         Teamfähigkeit

·         Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten

·         Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

·         Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Unterstützung von polizeilichen Einsatzlagen oder Ermittlungsverfahren

Zusätzliche Informationen

Wir bieten Ihnen

·         Ein vielfältiges Aufgabenspektrum mit eigener Verantwortung in der für die Terrorismus- und Extremismusbekämpfung zuständigen Abteilung

·         Aufgabenbezogene Aus- und Fortbildung

·         Einen sicheren Arbeitsplatz

 

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit interkulturellen Wissen und Fremdsprachenkenntnissen.

Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil auch in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Das Bundeskriminalamt unterstützt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist vor einer Einstellung für den vorgesehenen Einsatz eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlung durchzuführen.



Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Ließfeld als Ansprechpartnerin der Abteilung OE unter der Telefonnummer 02225 -89 22358 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Bundeskriminalamt finden Sie unter www.bka.de.

Befristete Stelle
Gehalt/BesoldungE10, E11, E12, A12
DienstortMeckenheim
BeschäftigungsartVollzeit, Teilzeit
Annahmeschluss30.07.2019

Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung des Auswahlverfahrens eine Mindestbearbeitungsdauer eingeplant werden muss. Der ausgewiesene Annahmeschluss dient somit der zeitgerechten Verfahrensabwicklung.

Zurück zur Übersicht » 


  • Service