Stellenangebot

ein/e Hausarbeiter/in


KennzifferBKA-2019-1A
AbteilungZV24
Kurzbeschreibung

Das Bundeskriminalamt ist ein wichtiger Baustein in der deutschen Sicherheitsarchitektur. In neun Abteilungen arbeiten über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den gesetzlichen Auftrag des Bundeskriminalamtes zu erfüllen.

Die Abteilung Zentrale Verwaltung des Bundeskriminalamtes sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Dienstort Berlin

 

ein/e Hausarbeiter/in

Kennziffer: BKA-2019-1A

 

Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 3 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes) bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen.
Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben

  • Erledigung von Haus- und Hofarbeiten
    • Durchführung von Möbel- und Transportarbeiten
    • Entsorgung von Materialien, Sperrmüll, etc.
    • Herrichten von Besprechungs- und Versammlungsräumen
    • Reinigungsarbeiten
  • Durchführung von Pflege-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten in den Bereichen Holz, Metall und Malerei, insbesondere
    • Hilfestellung bei kleinen Reparaturen
    • Mobiliarinstandsetzung
    • Befestigung von Regalsystemen
    • Betreuung und Einweisung von Fremdfirmen
    • Durchführung der Inventur

 

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf und

  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung in einem handwerklichen Arbeitsumfeld
  • Führerschein der Klasse B, CE (Führerscheinklasse 3 und 2)
  • Korrektes, freundliches und zuvorkommendes Auftreten
  • Interesse an Zusammenarbeit und teamorientiertem Handeln
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Engagement
  • Ausgeprägte Leistungsbereitschaft sowie Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • Ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung
  • Befähigung zum Heben und Tragen von schweren Lasten

 

Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird ggf. ein schriftlicher Einstellungstest durchgeführt.

Zusätzliche Informationen

Wir bieten Ihnen

  • Ein vielseitiges und interessantes Tätigkeitsfeld
  • Aufgabenbezogene Aus- und Fortbildung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz


Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist daher besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil auch in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Das Bundeskriminalamt unterstützt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist vor einer Einstellung für den vorgesehenen Einsatz eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen durchzuführen.


Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 23.07.2019 über das im Internet eingestellte Online-System unter der Kennziffer BKA-2019-1A

https://bewerbung.bka.de/?7&76

Sie gelangen zu dem Online-System auch über www.bka.de (Karriere und Beruf). Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tarifgewinnung des Bundeskriminalamtes unter den Telefonnummern 030 5361 26314 sowie 030 5361 26332 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Bundeskriminalamt finden Sie unter www.bka.de


Befristete Stelleunbefristet
Gehalt/BesoldungE3
DienstortBerlin
BeschäftigungsartVollzeit, Teilzeit
Annahmeschluss23.07.2019

Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung des Auswahlverfahrens eine Mindestbearbeitungsdauer eingeplant werden muss. Der ausgewiesene Annahmeschluss dient somit der zeitgerechten Verfahrensabwicklung.

Zurück zur Übersicht » 


  • Service