Stellenangebot

mehrere Ingenieure/ Ingenieurinnen für baufachliche Planungs- und Koordinierungsmaßnahmen


KennzifferBKA-2019-1022
AbteilungZV2
Kurzbeschreibung

Das Bundeskriminalamt ist ein wichtiger Baustein in der deutschen Sicherheitsarchitektur. In neun Abteilungen arbeiten über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den gesetzlichen Auftrag des Bundeskriminalamtes zu erfüllen.

Die Abteilung Zentrale Verwaltung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dienstorte Meckenheim und Wiesbaden

 

mehrere Ingenieure/ Ingenieurinnen

für baufachliche Planungs- und Koordinierungsmaßnahmen

Kennziffer: BKA-2019-1022

 

Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes) bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen.

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben

  • Technische und baufachliche Beratung und Unterstützung bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten im BKA Meckenheim einschließlich der
    • fachtechnischen Prüfung und Aufstellung von Entscheidungsunterlagen-Bau
    • fachtechnischen Prüfung von Entwurfsunterlagen-Bau
    • fachlichen Überwachung von Bauausführungen
  • Mitarbeit bei projektbezogenen Bauaufgaben
  • Konzeption von mittel- und langfristig durchzuführenden Neu-, Um- und Erweiterungsbauten einschließlich der Durchführung  von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Technische/baufachliche Planung, Beratung und Unterstützung der Bedarfs- und Entscheidungsträger/innen


Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) im Studiengang Elektrotechnik, Gebäudetechnik oder im Bauwesen/Hochbau und
  • eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem entsprechenden Berufsbild
  • Fundierte Kenntnisse im Baurecht und den für Baumaßnahmen des Bundes relevanten Rechtsgebieten und Regelwerken sind wünschenswert
  • Umfangreiche baufachliche Kenntnisse, insbesondere in den Bereichen Sanierung, Modernisierung sowie Brandschutz, Gebäudeschadstoffe und Bauschäden sind wünschenswert
  • Kenntnisse in der Gebäudetechnik mit Schwerpunkt in der Ver- und Entsorgungstechnik sind wünschenswert
  • Erfahrungen mit projektbezogenem Arbeiten
  • Erfahrungen bei der administrativen Abwicklung von Baumaßnahmen des Bundes bzw. des öffentlichen Dienstes sind wünschenswert
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
Zusätzliche Informationen

Wir bieten Ihnen

  • Einen verantwortungsvollen und vielfältigen Aufgabenbereich mit einem hohen Maß an Kreativität und Eigeninitiative
  • Aufgabenbezogene Aus- und Fortbildung
  • Einen unbefristeten und sicheren Arbeitsplatz


Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert, um deren Anteil auch in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Das Bundeskriminalamt unterstützt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist vor einer Einstellung für den vorgesehenen Einsatz eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung durchzuführen.


Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tarifgewinnung des Bundeskriminalamtes unter der Telefonnummer 0611 55-26735 gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen über das Bundeskriminalamt finden Sie unter www.bka.de.

Befristete Stelleunbefristet
Gehalt/BesoldungE12
DienstortWiesbaden, Meckenheim
BeschäftigungsartVollzeit, Teilzeit
Annahmeschluss12.06.2019

Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung des Auswahlverfahrens eine Mindestbearbeitungsdauer eingeplant werden muss. Der ausgewiesene Annahmeschluss dient somit der zeitgerechten Verfahrensabwicklung.

Zurück zur Übersicht » 


  • Service