Stellenangebot

Gewinnung von Kriminalratanwärterinnen und Kriminalratanwärtern für den höheren Kriminaldienst


KennzifferZV24-KRA-2021
AbteilungZV
Kurzbeschreibung

Standort:                                   Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Arbeitszeit:                                Vollzeit/Teilzeit

Bewerbungsfrist:                      02.11.2020

Arbeitsbeginn:                          01.06.2021

Vergütung:                                A 13 h Anw. BBesG

Unterstütze uns als Nachwuchsführungskraft (m/w/d) im Bundeskriminalamt. Als Führungskraft im BKA kannst Du aktiv an der Weiterentwicklung der inneren Sicherheit in Deutschland mitwirken. Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und bestrebt, durch unsere Arbeit die Werteordnung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland zu erhalten. Verbinde Dein Fachwissen mit kriminalistischem Know-How. Unterstütze als Führungskraft die Kollegen und Kolleginnen des BKA an einem der Dienstorte Wiesbaden, Meckenheim oder Berlin.

 

 

Stellenbeschreibung

Deine Aufgaben

  • In einem 28-monatigen Vorbereitungsdienst an den Ausbildungsorten Wiesbaden, Lübeck, Münster bilden wir Dich zur Vollzugsbeamtin / zum Vollzugsbeamten für den höheren Kriminaldienst aus (Abschluss Master für öffentliche Verwaltung und Polizeimanagement)
  • In verschiedenen Praktika wirst Du für deine spätere Tätigkeit als Führungskraft vorbereitet (z.B. im Bereich Ermittlungen, kriminalpolizeiliche Auswertung oder zentrale Aufgaben und fachspezifische Koordination)
  • Mit erfolgreichem Abschluss setzen wir Dich als Führungskraft im BKA ein

Das bringst Du mit

  • Masterstudiengang mit mindestens 300 ECTS (Summe aus Bachelor- und Masterstudiengang oder vergleichbar z.B. Magister oder Diplom (Universität)) in einem der nachfolgenden Schwerpunkte: Informatik, Psychologie / Sozialwissenschaften (z.B. Kriminologie), Politikwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik oder Verwaltungswissenschaften
  • Englisch Level B1 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)
  • Gesundheitliche Eignung – Untersuchung auf Polizeidiensttauglichkeit (nach PDV300)
  • Nach Abschluss des 28-monatigen Vorbereitungsdienstes, hast Du das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet (§ 48 BHO)

On Top

  • Offenheit und soziale Kompetenz
  • Sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit und zum teamorientierten Handeln
  • Führungskompetenz
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Führerschein Klasse B

Bundeskriminalamt – Dein zukünftiger Arbeitgeber

Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden
des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei.
Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes,
arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung
im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen.

Das bieten wir Dir

  • Während des Vorbereitungsdienstes: A 13 h Anw. BBesG (Bundesbesoldungsgesetz)
  • Nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes: A13 h BBesG (Bundesbesoldungsgesetz)
  • Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben
  • Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebote, kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks sowie vergünstigte Nutzung von Sport-, Fitness- und Wellnesseinrichtungen
  • Ein fundierter Einstieg: Fachspezifisches Onboarding
  • Langfristig planbar: sicherer Job im Öffentlichen Dienst
Zusätzliche Informationen

Bewirb Dich jetzt – und komm in unser Team!

Bewirb dich bis zum 02.11.2020 auf dem Online-Bewerbungsportal des Bundeskriminalamtes: https://bewerbung.bka.de/.

Für Deine Online-Bewerbung ist der Upload folgender Dokumente zwingend erforderlich:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Fotokopie der Geburts- Abstammungsurkunde sowie ggfs. Nachweise über eine Namensänderung
  • Bachelorabschlusszeugnis
  • Masterabschlusszeugnis
  • Nachweis über erreichte ECTS (z.B. Bachelor 180 ECTS, Masterabschluss 120 ECTS)

Deine Bewerbung vervollständigst Du mit den folgenden Dokumenten, die Du auf der Webseite des BKA unter www.bka.de/bewerbungsdokumente findest:

  • Personalbogen I
  • Personalbogen II
  • Einverständniserklärung zur Einsicht in die Personalakte

Vorgesehen ist ein gestuftes Auswahlverfahren, bestehend aus einem computergestützten psychodiagnostischen Test sowie einem Vorstellungsgespräch bestehend aus mehreren Testteilen. Es sind alle Testteile zu bestehen. Vor Einstellung erfolgt eine Untersuchung auf Polizeidiensttauglichkeit (PDV300).

Das BKA hat sich die Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des § 8 Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG) bevorzugt berücksichtigt.

Wissenswertes

  • Du solltest die deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz besitzen. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit, auch ausländische Bewerber/Bewerberinnen zu berücksichtigen.
  • Das Einverständnis zur Durchführung einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen gemäß § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) ist Voraussetzung für eine Bewerbung. Diese Sicherheitsüberprüfung darf nicht zum Ergebnis haben, dass ein Sicherheitsrisiko vorliegt, das der sicherheitsempfindlichen Tätigkeit entgegensteht (§ 14 SÜG).
  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen sind zu internen und externen Auswahlverfahren zuzulassen, es sei denn, dass sie für eine Verwendung auf Grund bestehender Ausbildungs- oder Prüfungsvoraussetzungen offensichtlich nicht geeignet erscheinen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur das Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Du hast noch Fragen?

Mehr Informationen findest Du unter www.bka.de. Stell uns Deine Fragen auf einer Berufsinformationsmesse (Übersicht unter www.bka.de/karrierekalender), kontaktiere uns telefonisch unter: +49 (0)611 – 55 11101 oder per E-Mail: ZV24-Externer-Bewerberkontakt-hD@bka.bund.de

Befristete StelleNein
Gehalt/BesoldungAnwärterbezüge
DienstortWiesbaden, Meckenheim, Berlin
BeschäftigungsartVollzeit, Teilzeit
Annahmeschluss02.11.2020

Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung des Auswahlverfahrens eine Mindestbearbeitungsdauer eingeplant werden muss. Der ausgewiesene Annahmeschluss dient somit der zeitgerechten Verfahrensabwicklung.

Zurück zur Übersicht » 


  • Service