Stellenangebot

mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (m/w/d)


KennzifferBKA-gD-01/2020
AbteilungIZ, SG, SO, ST, TE, ZI, ZV
Kurzbeschreibung

WIR SUCHEN DICH!

 

Das Bundeskriminalamt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dienstorte Wiesbaden, Berlin und Meckenheim

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

für den

gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst

(m/w/d)

Kennziffer: BKA-gD-01/2020

 

Stellenbeschreibung

Deine Aufgaben

  • Gestaltung der Grundsatzarbeit Beschäftigungsbedingungen, Gesundheitsmanagement, Tarif- und Beamtenrecht
  • Personalbetreuung und Personalgewinnung, sowie Aus- und Fortbildung
  • Haushalt und Controlling
  • Digitalisierung der Verwaltung oder
  • Bau- und Liegenschaftsmanagement
  • Unterstützung bei der kriminalpolizeilichen Bewertung und Analyse von Sachverhalten, bspw. zur Bekämpfung des islamistischen Terrorismus

 

Das bringst Du mit

  • Du bist bereits Beamtin/Beamter im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst

          oder

  • erlangst zeitnah Deinen Abschluss des Vorbereitungsdienstes oder der Aufstiegsausbildung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (bis April 2021)

           oder

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor oder Diplom-FH) in den Bereichen Rechts- und Verwaltungswissenschaft, Kommunikationswissenschaft/Publizistik, Soziologie oder Betriebswirtschaftslehre und eine entsprechende hauptberufliche Tätigkeit von mindestens 18 Monaten

  • Du sprichst gutes Englisch, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil

 

On Top

  • Du bist kommunikations- und teamfähig und verfügst über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.
  • Du hast eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie gute organisatorische Fähigkeiten, bist belastbar sowie selbstständig und flexibel bei der Aufgabenerledigung.
  • Du bist fit im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen.

 

Bundeskriminalamt – Dein zukünftiger Arbeitgeber

Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen.


Das bieten wir Dir

  • Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben
  • Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebot sowie kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks
  • Ein fundierter Einstieg: Fachspezifisches Onboarding in Form einer mehrmonatigen berufsbegleitenden Qualifikation
  • Langfristig planbar: sicherer Job im Öffentlichen Dienst mit einem umfassenden internen und externen Aus- und Fortbildungsangebot
  • Vergütung: Einstellung unter gleichzeitiger Begründung eines Beamtenverhältnisses „auf Probe“ in die Besoldungsgruppe A 9g BBesO / Übernahme von Beamtinnen und Beamten in die Besoldungsgruppe A 9g BBesO (im Einzelfall statusgleiche Übernahme bis zur A 11 BBesO, sofern entsprechende Planstellen zur Verfügung stehen); Beamtinnen und Beamte werden nach Freigabe entweder mit dem Ziel der Versetzung in das Bundeskriminalamt abgeordnet oder direkt versetzt, BKA-Zulage
  • Rundum versorgt: private Krankenversicherung und Beihilfeberechtigung Bund, attraktive Pension im Alter

 

Bewirb Dich jetzt – und komm in unser Team!

Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung bis zum 16.08.2020 unter https://bewerbung.bka.de (Kennziffer BKA-gD-01/2020)

 

Solltest Du wegen einer Schwerbehinderung diese Möglichkeit nicht nutzen können, sende uns deine Bewerbung einfach an:

Bundeskriminalamt

ZV 23-Beamtengewinnung

65173 Wiesbaden

 

Wissenswertes

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit interkulturellem Wissen und Fremdsprachenkenntnissen.

Das Einverständnis zur Durchführung einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen gemäß § 10 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) ist Voraussetzung für eine Bewerbung. Diese Sicherheitsüberprüfung darf nicht zum Ergebnis haben, dass ein Sicherheitsrisiko vorliegt, das der sicherheitsempfindlichen Tätigkeit entgegensteht (§ 14 SÜG).

Das Bundeskriminalamt hat sich die Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des § 8 Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG) bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sind zu internen und externen Auswahlverfahren zuzulassen, es sei denn, dass sie für eine Verwendung auf Grund bestehender Ausbildungs- oder Prüfungsvoraussetzungen offensichtlich nicht geeignet erscheinen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur das Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Du hast noch Fragen?

Zusätzliche Informationen
Befristete Stelle
Gehalt/BesoldungA9, A10, A11
DienstortWiesbaden, Meckenheim, Berlin
BeschäftigungsartVollzeit, Teilzeit
Annahmeschluss16.08.2020

Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung des Auswahlverfahrens eine Mindestbearbeitungsdauer eingeplant werden muss. Der ausgewiesene Annahmeschluss dient somit der zeitgerechten Verfahrensabwicklung.

Zurück zur Übersicht » 


  • Service