Stellenangebot

eine/n Elektroniker/in (m/w/d)


KennzifferBKA-2020-02
AbteilungZV43
Kurzbeschreibung

Das Bundeskriminalamt ist ein wichtiger Baustein in der deutschen Sicherheitsarchitektur. In elf Abteilungen arbeiten über 7000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den gesetzlichen Auftrag des Bundeskriminalamtes zu erfüllen.

Das Bundeskriminalamt sucht für die Mitarbeit im BKA für den Dienstort Berlin

eine/n Elektroniker/in (m/w/d)

- befristet bis 31.12.2027 -

 Kennziffer: BKA-2020-02

 

Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 7 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes) bewertet. Die Eingruppierungen erfolgen nach den tariflichen Bestimmungen des TV EntgO Bund und den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen.

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben

  • Prüfung- und Überwachungsarbeiten im Rahmen der GUV-V A3 (u.a. Planung und Begleitung der ortsveränderlichen Geräteprüfung sowie Instandsetzung oder Austausch defekter Geräte)

  • Verkabelung von neuen Arbeitsplätzen

  • Störungsbeseitigung und Instandsetzungsarbeiten an elektronischen Anlagen und technischen Gerät des BKA (elektrisch höhenverstellbare Schreibtische, mobile USV’en, Schreibtischlampen, etc.)

  • Betreuung und Beaufsichtigung von Arbeiten beauftragter Fremdfirmen

  • Beseitigung von Stolperfallen, Überprüfung von elektrischen Anschlüssen sowie Lastenverteilung der Stromkreise in Büros

  • Störungsbeseitigung (Leuchtmitteltausch, Austausch elektrischer Komponenten bei defekten Geräten)

  • Umsetzung von kleinen baulichen Maßnahmen für die Fachabteilungen

  • Reparatur, Wartung und Instandsetzung von nutzerspezifischen Anlagen und Geräten wie z.B. Einbruchmelde-, Videoüberwachungsanlage, Zeiterfassungssystem, Zutrittskontrollanlage, Küchengeräte, Büroausstattung, Beamer, Videotechnik, Fernseh- und Aufzeichnungsgeräte, etc.
Zusätzliche Informationen

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker/in oder Elektriker/in

  • Mehrjährige Berufserfahrung im elektronischen Handwerk

  • Korrektes, freundliches und zuvorkommendes Auftreten

  • Zusammenarbeit und teamorientiertes Handeln

  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Eigenständigkeit, Engagement und ausgeprägte Zuverlässigkeit

  • Ausgeprägte Leistungsbereitschaft und körperliche Belastbarkeit sowie Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung

 

Wir bieten Ihnen

  • Einen sicheren Arbeitsplatz

  • Zahlung einer Zulage für die Beschäftigung bei einer Oberen Bundesbehörde

  • Ein vielseitiges und interessantes Tätigkeitsfeld

  • Aufgabenbezogene Aus- und Fortbildung

 

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Das Arbeitsverhältnis ist gemäß § 14 Absatz 1 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz aufgrund vorübergehenden betrieblichen Bedarfs an der Arbeitsleistung bis 31.12.2027 befristet.

Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Von ihnen wird nur ein für die Aufgabenwahrnehmung erforderliches Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Das Bundeskriminalamt unterstützt auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist vor einer Einstellung für den vorgesehenen Einsatz eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung durchzuführen.       

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 12.06.2020 über das im Internet eingestellte Online-System unter der Kennziffer BKA-2020-02.

https://bewerbung.bka.de/?7&144

Sie gelangen zu dem Online-System auch über www.bka.de (Karriere und Beruf). Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tarifgewinnung des Bundeskriminalamtes unter der Telefonnummer 030-5361-26221, 030 5361-26332 und 030 5361-26712 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Bundeskriminalamt finden Sie unter www.bka.de.

Befristete Stelle31.12.2027
Gehalt/BesoldungE7
DienstortBerlin
BeschäftigungsartVollzeit
Annahmeschluss12.06.2020

Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung des Auswahlverfahrens eine Mindestbearbeitungsdauer eingeplant werden muss. Der ausgewiesene Annahmeschluss dient somit der zeitgerechten Verfahrensabwicklung.

Zurück zur Übersicht » 


  • Service